Zeitungsartikel Spende Laptops vom ZC Aumühle-Sachsenwald

Zeitungsartikel Spende Laptops vom ZC Aumühle-Sachsenwald

Laptops sollen das Homeschooling
in Frauenhäusern erleichtern
Maxi-Taxi Schwarzenbek 04151 / 84 25 25
Taxi Riechert 04151 / 75 75
Die Eintopfsaison des DRK Schwarzenbek endet für das Jahr 2020
mit Stefan`s Eintopf
Dieser ist ein Überraschungseintopf, der – zubereitet in der Feldküche –
unter anderem mehrere Kartoffel-, Fleisch- und Gemüsesorten beinhaltet
und mit seiner Spezialsoße eine kräftige, aber auch leichte Schärfe sowie
Süße verleiht. Ein zweiköpfiges Planungsteam hat ehrenamtlich viele
Abende genutzt, um dieses ausgefallene Rezept zu entwickeln. Am Preis
ändert sich nichts – die Portion kostet 3,50 Euro. Der Verkauf startet auf
dem Schwarzenbeker Wochenmarkt am Sonnabend, 19. Dezember, um
10.30 Uhr. Es ist kein Verzehr vor Ort möglich. Eigene Gefäße können
mitgebracht werden. Des Weiteren sind Gefäße für 1,50 Euro vor Ort
käuflich erwerbbar. Vorbestellungen nimmt das DRK Schwarzenbek unter
der Telefonnummer 04151 / 37 75 sowie per Eintopf@drkschwarzenbek.
de entgegen. Diese können auch im DRK Zentrum,
Bismarckstraße 9b abgeholt werden. Sollte der Verkauf auf dem
Wochenmarkt, z.B. aufgrund von weiteren verschärften Corona-
Bestimmungen nicht möglich sein, findet dieser auf dem Gelände des
DRK Schwarzenbek am gewohnten Verkaufswagen statt.
Bürgersprechstunde
Durch die aktuelle Situation der Corona Pandemie wird die nächste
Sprechstunde des Bürgervorstehers der Stadt Schwarzenbek am
Donnerstag, 17. Dezember, von 16 Uhr bis 18 Uhr nur telefonisch
stattfinden. Termine werden nicht vergeben; unter Telefon 04151 / 88 11
87 erreichen Interessierte Rüdiger Jekubik.
Informationen der deutschen Herzstiftung
Beim DRK Schwarzenbek, Bismarckstraße 9b, liegen Infobroschüren zum
Thema „Das schwache Herz“ bereit, die kostenlos abgeholt werden
können. Unter www.herzstiftung.de stehen weitere Informationen zur
Verfügung.
Beratung durch den Pflegestützpunkt
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden
Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr im Büro der Regionalleitung Brücke
Schleswig-Holstein gGmbH, Grabauer Straße 27A in Schwarzenbek
individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema
Pflege an. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen in Bezug auf die Corona-
Pandemie können Termine nur mit vorheriger Anmeldung unter Telefon
04542 / 82 65 49 und unter Einhaltung des Hygienekonzeptes erfolgen.
Weitere Informationen auf der Homepage unter www.pflegestuetzpunktherzogtum-
lauenburg.de.
Absage der Seniorenadventsfeier
Aufgrund der Pandemie (COVID-19) sollen die sozialen Kontakte
eingeschränkt und größere Menschenansammlungen vermieden werden.
Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus, sieht sich die Stadt
Schwarzenbek dazu gezwungen, die Seniorenadventsfeier der Stadt in
diesem Jahr abzusagen. „Wir bitten um Ihr Verständnis für unsere
Entscheidung, damit wollen wir die Sicherheit aller Teilnehmer
gewährleisten“, heißt es aus der Verwaltung.
Telefonische Sprechstunde des Behindertenbeauftragten
Der Behindertenbeauftragte der Stadt Schwarzenbek macht seine
Sprechstunde auch im August per Telefon, da das Rathaus immer noch
geschlossen ist und nicht zur Verfügung steht. „Das Corona Virus ist
immer noch aktiv und lange nicht besiegt, da meine Klienten und ich
selber auch zur Risikogruppe gehören, klären wir die Fragen in der Regel
am Telefon und wenn nötig in Hausbesuchen die ich anbiete natürlich
unter Einhaltung der Abstand- und Hygieneregeln. Wenn Sie Fragen oder
Probleme wegen ihrer Behinderung haben und / oder Ärger mit den
Ämtern oder Kassen, rufen Sie mich einfach an, wir finden eine Lösung
auch in Zeiten von Corona“, so Klaus Gawlik, der erreichbar ist unter
Telefon 04151 / 56 75 und 0152 / 02 65 55 13 und per Mail
behindertenbeauftragter@schwarzenbek.de.